NavigationUndService

Inhalt

Begriffe von A-Z

Deutschsprachiges Glossar

Als Quell-Code bezeichnet man im Allgemeinen den aus Befehlen und Abfragen aufgebauten Programmcode.

Der Quelltext einer Software wird von einem Programmierer in einer bestimmten Sprache erstellt. Beim Erstellen (Programmieren) werden Kommandos bzw. Anweisungen in der Syntax dieser Sprache in sinnvoller Art und Weise aneinandergereiht, so dass eine Lösung zu einem bestehenden Problem geschaffen wird.

Dieser Quelltext kann allerdings nicht direkt durch einen Computer ausgeführt werden. Er muss zuerst in eine für den Rechner verständliche binäre Form gebracht (kompiliert) werden. Diese binäre Form ist nicht mehr vom Menschen lesbar, wodurch dem Quellcode eine besondere Bedeutung zukommt.

Zusatzinformationen

Suche im Bereich Glossar