Navigation und Service

Inhalt

Dienstag, 17. März 2015

4. Tag der CeBIT 2017 - Donnerstag, 23. März 2017

Auch am vierten Messetag besuchten zahlreiche Fachbesucher den Messestand des Bundesbeauftragten für Informationstechnik.

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Dr. Hans-Georg Maaßen verschaffte sich einen unmittelbaren Eindruck des Standes des BfV zum Thema Wirtschaftsschutz sowie über das speziell für die Bürgerinnen und Bürger zugeschnittene Internetangebot des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Zusätzlich zu den Standpräsentationen fanden erneut gut besuchte Aktionen, Diskussionen und Vorträge auf der Bühne "Arena IT-Planungsrat" statt. Der Vortrag vom Präsidenten vom Bundesamt für Verfassungsschutz, Herrn Dr. Hans-Georg Maaßen zum Thema "Sicherheit 4.0? - Die nachrichtendienstliche Dimension der digitalen Transformation" fand großes Interesse.
Aber auch das Thema "Digitalisierungsagenda 2020" des BAMF, zu dem Herr Valys vom Bundesamt für Migration und Flüchtling vorgetragen hat, gab guten Einblick in die fortschreitende Digitalisierung des BAMF.

Eine Schülergruppe des Grabbe Gymnasiums in Detmold ließ sich heute am Stand des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, am Personalgewinnungsstand und am Stand der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk umfassend informieren. Des Weiteren lernten sie durch den Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) die Initiative "Digitale Nachbarschaftshilfe" kennen.

Wir freuen uns auf einen mindestens genauso erfolgreichen fünften und letzten Messetag.

Impressionen entnehmen Sie bitte der Fotostrecke.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik