Navigation und Service

Inhalt

Dienstag, 17. März 2015

3. Tag der CeBIT 2017 - Mittwoch, 22. März 2017

Auch am dritten Messetag war der Messestand des Bundesbeauftragten für Informationstechnik erneut stark besucht. Unter anderem ließ sich eine Schülergruppe des Oberstufenzentrums Handel Berlin am Stand des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, am Personalgewinnungsstand und bei der Deutschen Digitalen Bibliothek umfassend informierten.

Zusätzlich zu den Standpräsentationen fanden erneut gut besuchte Aktionen, Diskussionen und Vorträge auf der Bühne "Arena IT-Planungsrat" statt. Publikumsmagnet war eine einstündige Justizauktion des Justizministeriums Nordrhein-Westfalen mit einem Gerichtsvollzieher, bei der gepfändete Gegenstände und Insolvenzware versteigert wurden.

Frau Gabriela König MdL aus Niedersachsen informierte sich in der Zeit von 12:45 bis 13:30 Uhr beim Bundesamt für Verfassungsschutz und Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik über das Thema Cyber-Kriminalität. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf den Gefahren für die deutsche Wirtschaft durch Industriespionage, Marktmanipulation sowie Verlust geistigen Eigentums. Des Weiteren ließ sich Frau MdL König die zeitgemäßen Sicherheitsmerkmale des neuen Reisepasses vorführen.

Wir freuen uns auf einen erfolgreichen vierten Messetag am BMI/BfIT-Stand.

Impressionen entnehmen Sie der Fotostrecke.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik