Navigation und Service

Inhalt

WiBe Kalkulator

Die Software WiBe Kalkulator unterstützt die Anwenderinnen und Anwender bei der Erstellung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, die dem Fachkonzept "Empfehlung zur Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in der Bundesverwaltung, insbesondere beim Einsatz der IT" genügen.

Logo des WiBe KalkulatorsBild vergrößern

Der WiBe Kalkulator basiert auf der Java Platform, der Eclipse Rich Client Platform sowie der HSQLDB Database Engine und wird für die Betriebssysteme Windows und Linux bereitgestellt.

Veränderungen des WiBe Kalkulator

Mit dem WiBe Kalkulator Version 1.0.1 wurde die Aufhebung der absoluten eins zu eins Beziehung zum WiBe-Fachkonzept 4.1-2007 unternommen. Dies ist ein erster Schritt, um mit zukünftigen Versionen des WiBe Kalkulators weitere Fachkonzepte zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung unterstützen zu können.
Weiterhin wurde die Handhabung benutzerfreundlicher gestaltet und zeichnet sich durch folgende neue Eigenschaften aus:

  • Richtwerttabellen können exportiert und importiert werden.
  • Verbesserung des Berichtswesens: So besteht mit der Berichtsfunktion die Möglichkeit unterschiedliche Berichte, z. B. den Projektgesamtbericht in unterschiedlichen Formaten wie html, xml, xls etc. zu speichern und somit außerhalb der Anwendung weiter zu bearbeiten. Hier kann nun auch zwischen Lang- und Kurzversion ausgewählt werden. Die Erläuterungen zur Bewertungsmatrix der qualitativen Kriterien sind zum besseren Verständnis in die Berichte integriert.
  • Veränderung des Layouts und Ergänzung der Kopfdaten um wichtige Informationen wie z. B. den verwendeten Kriterienkatalog oder die Übersicht über "Haushaltswirksame Beträge - ohne Ab-/Aufzinsung"
  • Die Berechnung des Stabilitätswertes hat immer wieder zu Irritationen geführt und ist auch im Fachkonzept nicht mit einem korrekten Beispiel erläutert. Daher ist sie nicht mehr Bestandteil der Software.
  • Export- und Import-Schnittstellen ermöglichen es, Daten aus WiBe 21 zu importieren sowie Projekte und Kriterienkataloge im XML-Format zu exportieren.
  • Neben der Einzelplatzinstallation mit integrierter lokaler HSQLDB ist es auch möglich, eine Mehrplatzversion mit Sicherheitsmanagement und Datenbank-Server zu installieren. Diese Funktion wird über die Erweiterung der Datei "wibe.properties" gesteuert. Eine Beschreibung finden Sie in der Installationsanleitung unter Punkt 4.2.

Die Dokumentation aller Änderungen und weitere wichtige Informationen können den Release Notes beziehungsweise der LiesMich-Datei entnommen werden.

Bundesstelle für Informationstechnik (BIT)

Der WiBe Kalkulator wurde von der Bundesstelle für Informationstechnik (BIT) im Bundesverwaltungsamt (BVA) im Auftrag des damaligen Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik (BfIT), Dr. Beus, entwickelt. Bereits seit 2006 ist die Bundesstelle für Informationstechnik (BIT) für die Weiterentwicklung der WiBe-Software verantwortlich. Sie erledigt alle im Zusammenhang mit dem WiBe Kalkulator anfallenden Aufgaben und erbringt den First-Level-Support.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© 2017 Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik