Navigation und Service

Inhalt

Dr. Günter Winands

Dr. Günter Winands

Abteilungsleiter bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Telefon: +49 30 18 681-3543

Lebenslauf

geb. am 12.12.1956 in Grotenrath, jetzt Geilenkirchen/NRW
röm.-kath., verheiratet, zwei Kinder

1976 - 1982Studium der Rechtswissenschaften, Politischen Wissenschaften sowie Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Bonn;
Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung
1982 - 1986Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für öffentliches Recht der Universität Bonn (Lehrstuhl Prof. Isensee)
1986 - 1990Wissenschaftlicher Mitarbeiter der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Abteilung Köln
1990 - 1998Bundeskanzleramt, Leitungsgruppe beim Chef des Bundeskanzleramtes, dort ab 1991 Leiter des Kabinett- und Parlamentsreferates und Ständiger Protokollführer des Bundeskabinetts
1999 - 2005Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, ab 2002 Ministerialdirigent und Leiter der Gruppe: "Grundsatzfragen der Kulturpolitik; Rechtliche Rahmenbedingungen der Kultur; Zentrale Angelegenheiten"
2005 - 2010Staatssekretär im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
2010 - 2011Freiberufliche Beratungstätigkeit; Promotion, Lehrbeauftragter an der Universität Dortmund
2011 - 2013Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, Wiedereintritt in den Bundesdienst als Ministerialdirigent und Leiter der Gruppe "Medien und Film, Internationales"
2013 - Ministerialdirektor und Amtschef der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik