Navigation und Service

Inhalt

Dr. Stefanie Hubig

Dr. Stefanie Hubig

Staatssekretärin im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Telefon: +49 30 18 580-0

Lebenslauf

geb. 1968, verheiratet

seit 2013Staatssekretärin im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
2009 - 2013

Leiterin der Abteilung Strafrecht im Ministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rheinland-Pfalz (Mainz)

  • Fachaufsicht über die Staatsanwaltschaften des Landes Rheinland-Pfalz
  • Opfer- und Zeugenschutz
  • Materielles Strafrecht und Strafprozessrecht
2008 - 2009

Referentin für Justiz in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz (Mainz)

  • Koordinierung der Justizangelegenheiten für die Regierung des Landes Rheinland-Pfalz
  • Verfassungsrecht
2005 - 2008

Leiterin des Referats „Kabinett- und Parlamentsangelegenheiten, Grundsatzfragen des Gesetzgebungsprogramms, Planung und Koordinierung“ im Bundesministerium der Justiz

  • Koordination der gesetzgeberischen Initiativen und parlamentarischen Berichtspflichten des BMJV
  • Vor- und Nachbereitung von Kabinettssitzungen
  • Vor- und Nachbereitungen der Sitzungen des Deutschen Bundestages
2000 - 2005Stellvertretende Büroleiterin im Büro von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries

Referentin im Bundesministerium der Justiz im Büro von Bundesjustizministerin Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin

Referentin im Bundesministerium der Justiz in der Abteilung für Zivilrecht, Referat für Schuldrecht Allgemeiner Teil, Mietrecht
1996 - 2000

Richterin beim Landgericht Ingolstadt

  • Beisitzerin in einer allgemeinen Zivilkammer und einer Kammer für Jugendstrafsachen, Berufungen und Beschwerden

Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Ingolstadt

  • Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, allgemeine Strafsachen, Vollstreckungsrecht
1995Zweites Juristisches Staatsexamen
1989 - 1993Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg, Erstes Staatsexamen
1988Allgemeine Hochschulreife

Ehrenamtliche Tätigkeit: Opferschutz im Strafrecht

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik