NavigationUndService

Inhalt

01.06.2015

Großprojektmanagement: Praxisbeispiel zur Anwendung der S-O-S Methode© bei der Migration der Anwendungen des Registerportals des BVA verfügbar

Das Kompetenzzentrum Großprojektmanagement (CC GroßPM) der Bundesstelle für Informationstechnik (BIT) des Bundesverwaltungsamtes (BVA) stellt das Praxisbeispiel zur Anwendung der S-O-S Methode© bei der Migration der Anwendungen des Registerportals des BVA zur Verfügung.

Die Abteilung S des BVA betreut zusammen mit Z II eine Reihe von Anwendungen im Bereich der Öffentlichen Sicherheit. Diese werden im Registerportal des BVA zur Verfügung gestellt, unter anderem werden hier zwei sehr umfangreiche Register betrieben. Diese waren zu Beginn des Projekts sehr monolithische Systeme, die auf einem Großrechner liefen. Die Betriebs- und Lizenzkosten für diese Systeme waren sehr hoch und die eingesetzten Technologien für aktuelle Anforderungen schlecht geeignet. Dies erschwerte ihre Wartung und Weiterentwicklung.

Ziel des Großprojekts war es, eine moderne, effektive, gut wart- und erweiterbare service- und prozessorientierte Zielarchitektur zu entwickeln und die Altsysteme inklusive der Datenbasis auf diese Architektur zu migrieren. Danach sollte der Großrechner abgeschaltet werden. Parallel zur Migration mussten für die Umsetzung neuer Gesetze und Verordnungen entsprechende Systeme umgesetzt werden.

Das Projekt setzte dabei die Bestandteile der S-O-S Methode© ein. Das Praxisbeispiel beschreibt das Vorgehen des Projekts in Hinblick auf die Projektmanagementdisziplinen und die Herangehensweisen zur Anwendung der Faktoren, welche wesentlich zum Erfolg des Großprojekts beigetragen haben. Somit erhalten Sie konkrete Hilfestellungen und Hinweise zu Maßnahmen, die Sie bei Bedarf direkt auf Ihr Projekt anwenden können. Das Praxisbeispiel ist insgesamt als Ergänzung zum Methodenhandbuch und zur Kompaktfassung gedacht, so dass weiterführende und vertiefte Informationen wie gehabt in der ausführlichen Version oder auch in der neu veröffentlichten Kompaktfassung nachgeschlagen werden können.

Link zum Dokument.

Weiterführende Informationen zur S-O-S Methode© finden Sie hier.