NavigationUndService

Inhalt

26.05.2015

P23R Musterimplementierung veröffentlicht

Die aktuelle P23R-Musterimplementierung wird nun Entwicklern zur kostenlosen Nutzung und Weiterentwicklung bereitgestellt.

Informations- und Meldepflichten zwischen Wirtschaft und Verwaltung bedeuten eine erhebliche Belastung für beide Seiten. Das P23R-Prinzip bietet einen regelbasierten Ansatz zur Vereinfachung dieser Prozesse. Die aktuelle P23R-Musterimplementierung wird nun Entwicklern zur kostenlosen Nutzung und Weiterentwicklung bereitgestellt. 

Um die Erbringung von Informations- und Meldepflichten zwischen Wirtschaft und Verwaltung flexibel, medienbruchfrei und einfach zu gestalten, wurde mit dem Prozess-Daten-Beschleuniger (kurz: P23R) im Auftrag des Bundesministeriums des Innern ein übergreifender Ansatz zur Vereinheitlichung und Verbesserung der bestehenden Meldeprozesse entwickelt.

Unter Berücksichtigung der im Wirkbetrieb gewonnenen Erfahrungen hat Fraunhofer FOKUS eine OpenSource-basierte Lösung entwickelt und stellt diese als Musterimplementierung allen Interessierten ab sofort unter einer  BSD-Lizenz in der openP23R-Entwickler-Community (openp23r.org) zur Verfügung.

Ebenso wurden die technischen Spezifikationen sowie die Ergebnisse aus den Pilotprojekten für die künftige Entwicklung von P23R-Softwarelösungen auf der Projektwebseite www.p23r.de in aktualisierter Form veröffentlicht. Auf dieser Basis können Softwareunternehmen und Entwickler die Software weiterentwickeln oder das P23R-Prinzip in ihre Lösungen integrieren.

Fraunhofer FOKUS lädt P23R-Entwickler ein, Teil der openP23R-Community zu werden und die veröffentlichte Musterimplementierung künftig gemeinsam weiterzuentwickeln und zu pflegen.