Navigation und Service

Inhalt

Barrierefreiheit - BITV

Die fortschreitende technische Entwicklung birgt Chancen und Risiken für Menschen mit Behinderungen. Chancen, weil mit den neuen Techniken häufig neue Arbeitsfelder und Unterstützungsmittel entstehen. Risiken, weil bei der Entwicklung einer neuen Technik der Zugang für Behinderte oft übersehen wird. Die "Chancengleichheit im Netz" ist ein Thema von hoher politischer Bedeutung, denn die breite Anwendung neuer Kommunikationstechniken ist eine der zentralen Voraussetzungen für die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes und dessen Beschäftigungsentwicklung. Informieren Sie sich über folgende Aspekte zum Thema Barrierefreiheit:

Was ist Barrierefreiheit?

Barrierefreies Internet bedeutet Zugang zum Internet für alle und umfasst Internetseiten und Anwendungen, die Menschen mit Behinderung lesen, verstehen und navigieren können und mit denen sie interagieren können, Webbrowser und Mediaplayer, die von Menschen mit Behinderung genutzt werden können und die eine assistive Technologie ermöglichen, Autorensysteme und Entwicklungssysteme, die eine Produktion von barrierefreien Internetseiten und Websites unterstützen und die von Menschen mit Behinderung genutzt werden können.

Das "Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen" regelt in Paragraph 11 die "Barrierefreie Informationstechnik": Demnach müssen "Träger öffentlicher Gewalt" ihre Internetangebote barrierefrei gestalten. Von dieser Regelung betroffen sind auch alle "zur Verfügung gestellte Programmoberflächen, die mit Hilfe von Informationstechnik dargestellt werden" also z. B. auch Informationsangebote auf CD-ROM.

Der Anspruch auf Barrierefreiheit ist als ein Qualitätsmerkmal und Zeichen der Leistungsfähigkeit zu verstehen und sollte entsprechend vermarktet werden. Deshalb sind in diesem Themenbereich viele hilfreiche Informationen, Tools und Verweise auf Erfahrungen zur Gleichstellung behinderter Menschen und zur Barrierefreiheit in der Praxis aufgenommen worden. Die wichtigsten Richtlinien und Empfehlungen werden hier ebenfalls bereitgestellt.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© 2017 Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik