Navigation und Service

Inhalt

Mittwoch, 15. Februar 2017

BMI auf der CeBIT 2017: Verwaltung Online; Sicherheit; Digitale Gesellschaft

Logo der CeBITBild vergrößern CeBIT- 20.-24.03.2017

Auch 2017 nimmt das Bundesministerium des Inneren wieder an der weltgrößten IT-Messe CeBIT teil. Vom 20. bis 24. März stellt das Innenressort, dessen Staatssekretär Herr Klaus Vitt auch als Beauftragter für die Informationstechnik des Bundes (BfIT) in der Verantwortung steht, aktuelle IT-Anwendungen, -Projekte und -Entwicklungen vor.

Leitthemen der Messepräsenz sind in diesem Jahr "Verwaltung Online", "Sicherheit" und "Digitale Gesellschaft".


  • Im Ausstellungsbereich "Verwaltung online" werden Online-Angebote der Verwaltung mit der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises präsentiert. Im Fokus steht das Zusammenspiel von Bürger- und Unternehmenskonten mit Verwaltungsdiensten.
    Ein zweites Thema sind die Neuerungen der AusweisApp2. Die mobile Nutzung der eID-Funktion kann an Smartphones und Tablet-PCs mit NFC-Technologie ebenso ausprobiert werden, wie die Verwendung von Smartphones als Chipkartenlesegeräte in Verbindung mit stationären PCs. Auch erste Projekte im Rahmen der Anerkennung elektronischer Identitäten in Europa werden erläutert.
    Ein zweiter Themenschwerpunkt ist die neue deutsche Reisepassgeneration, welche ab dem 1. März 2017 mit modernen Materialien und neuem Sicherheitsdesign ausgegeben wird. Erläutert werden insbesondere die Sicherheitsmerkmale und Materialien des neuen Reisepasses. Zudem wird gezeigt, welche Informationen aus dem Chip bei der Grenzkontrolle zu sehen sind und wie Reisepass-Fälschungen erkannt werden.
  • Den Schwerpunkt im Bereich "Sicherheit" bilden Lösungen und Exponate der Georeferenz, des Wirtschaftsschutzes, der IT-Sicherheit und der IT -Konsolidierung Bund. Durch anschauliche Praxisbeispiele und gezielte Beratung wird der konkrete Nutzen dargelegt.
  • Die Ausstellungsfläche "Digitale Gesellschaft" bündelt Anwendungsbeispiele mit direktem Bezug für den Verbraucher. Unterstützt durch das Bundesamt für Flüchtlinge, den Verein "betterplace.org", den Verein Deutschland sicher im Netz, den Bundesbeauftragten für die Stasiunterlagen, das Bundesverwaltungsamt und die Deutsche Digitale Bibliothek können sich hier Internetnutzer über verschiedene Portale, wie zum Beispiel "zusammen-für-flüchtlinge.de", "Ankommen-App", "Digitalen Aufklärung 2.0" u. a. informieren.

Optischer Mittelpunkt des Standes wird eine Medienwand (3x3m) sein, auf der das Kompetenzzentrum Öffentliche IT den Deutschland-Index der Digitalisierung 2017 präsentiert. Dieser Index zeichnet das komplexe Bild der Digitalisierung anhand unterschiedlicher Kennzahlen, wie Breitbandversorgung, freie Bildungsmaterialien oder E-Government-Nutzung nach. Ausführlich wird dabei auf das digitale Angebot der kommunalen Verwaltungen eingegangen. Durch den Index werden die Regionen in Deutschland im Hinblick auf diese Kennzahlen vergleichbar. Je nach Ausprägung gestaltet sich die Karte Deutschlands immer wieder neu und anders, was zu interessanten Bildern führt.

Zusammen mit dem Index wird ein "Bürgerdialog" angeboten, bei dem die Besucher selbst unterschiedliche Aspekte der Digitalisierung diskutieren können.
Ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Diskussionen und sogar Auktionen lädt Fachbesucher auf der Bühne des Standes des IT-Planungsrates zum Zuhören und Mitmachen ein.

Der Messestand des BMI findet sich wie in den Vorjahren im Public Sector Parc, Halle 7, auf der Fläche A 58 sowie A 47. Er ist dabei Teil des Bund-Länder-Gemeinschaftsbereiches "Government for you" mit einer Gesamtgröße von rund 2.300 Quadratmetern.

Aktuelle Informationen finden Sie regelmäßig im Vorfeld und täglich direkt von der Messe auf dieser Website. Die offizielle Homepage zur CeBIT erreichen Sie unter www.cebit.de. Dort finden Sie im Ausstellerverzeichnis alle Themen des BfIT- sowie des Gemeinschaftsauftritts, außerdem zahlreiche weitere Aussteller und das gesamte Messeprogramm.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und eine erfolgreiche CeBIT-Teilnahme 2017.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© 2017 Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik