Navigation und Service

Inhalt

Das Serviceportal des Bundes

Motivation und Funktionsumfang

Bislang fehlt ein zentraler und einfacher Zugang zu den Online-Dienstleistungen des Bundes. Der Bund baut daher in Ergänzung der bestehenden Portale und Internetauftritte der Bundesverwaltung ein Serviceportal auf, das die E-Government-Angebote des Bundes bündelt, insbesondere die Leistungen.

Das Serviceportal Bund mit Bürger- und Unternehmenskonto sowie BasiskomponentenBild vergrößern Das Serviceportal Bund mit Bürger- und Unternehmenskonto sowie Basiskomponenten (Quelle: BMI)

Das neue Serviceportal des Bundes mit Bürger- und Unternehmenskonto sowie Postfach, Formularserver und e-Payment-Funktion wird ein Angebot an Basisdiensten bereitstellen, an das sich alle Bundesbehörden anbinden können. Besonders attraktiv ist es daher für Behörden, die bislang nicht über ein eigenes Portal mit Identifizierungskomponente zur Abwicklung von Onlineverwaltungsdienstleistungen verfügen.

Die zentrale Bereitstellung soll Aufwände und Kosten in den Bundesbehörden sparen, da diese künftig u.a. auf eine eigene Identifizierungskomponente verzichten können. Hinzu kommt, dass Bundesbehörden ihren Verwaltungskunden über das Postfach des Bürger- und Unternehmenskontos elektronische Nachrichten übermitteln können. Dadurch soll das Verwaltungsportal Bund ein wesentlicher Faktor beim Ausbau von Online-Diensten auf Bundesebene werden.

Möglichkeit zur Teilnahme an der Pilotierung

Das Serviceportal des Bundes soll 2017 online gehen und schrittweise ausgebaut werden. In der ersten Ausbaustufe sollen Pilotvorhaben bereitgestellt werden.

Das BMI bietet interessierten Bundesbehörden an, als Pilotbehörden von Anfang an Einfluss auf die Gestaltung der verschiedenen Integrationsarten zu nehmen und ihre Leistungen mit dem neuen Serviceportal des Bundes zu verknüpfen.

Bundesleistungen und -portale können mit drei unterschiedlichen Integrationstiefen an das neue Serviceportal angebunden werden:

Für das Serviceportal Bund stehen Bundesbehörden drei Integrationsarten zur Wahl.Bild vergrößern Für das Serviceportal Bund stehen Bundesbehörden drei Integrationsarten zur Wahl. (Quelle: BMI)

Behörden, die eine Teilnahme am Serviceportal des Bundes als Pilotbehörde in Betracht ziehen, haben bis zum 13.04.2017 die Möglichkeit, ihr Interesse zu bekunden. Das Formular zur Interessenbekundung finden Sie rechts oben unter "Download".

Ausblick

In einer weiteren Ausbaustufe wird eine standardisierte Schnittstelle angeboten, die es Bundesbehörden ermöglicht, ihre Verfahren mit geringem Aufwand online anzubieten.

Im Rahmen des Digitalisierungsprogramms des IT-Planungsrates sollen digitalisierte Anwendungen für weitere Anliegen der Bürger und Unternehmen online bereitgestellt werden.

Im Rahmen der Umsetzung des Serviceportals Bund werden weitere Informationen auf dieser Seite ergänzt.

Zusatzinformationen

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© 2017 Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik