Navigation und Service

Inhalt

Geoportal.DE – suchen. finden. verbinden.

Das Geoportal.DE ist eine im Internet frei verfügbare Webseite und ermöglicht eine einfache und umfassende Suche nach Geoinformationen von Bund, Ländern und Kommunen. Neben der präzisen Visualisierung von Geodaten bietet das zunächst als Pilot betriebene Geoportal zusätzlich die Möglichkeit, verschiedenste Informationen der öffentlichen Hand selbst zusammenzustellen und miteinander zu verbinden.

Logo von Geoportal.deBild vergrößern Logo von Geoportal.de

Als Suchmaschine für Geodaten wurde Geoportal.DE so konzipiert, dass Sie Ergebnisse mit wenigen Klicks erreichen.

  • Sie erreichen mehr als 1800 öffentliche Daten-Anbieter.
  • Sie recherchieren einfach und schnell – auch ohne Vorwissen.
  • Ihr Wissen wächst, denn die Daten werden laufend ergänzt.

Die länder- und verwaltungsübergreifende Vernetzung von Geodaten ermöglicht zukünftig den verstärkten Einsatz von amtlichen Geoinformationen für Entscheidungsprozesse in vielen Bereichen von Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Dies ist ganz im Sinne der Entwicklung in Europa, denn im Rahmen der INSPIRE-Richtlinie und der digitalen Agenda sollen grundsätzlich grenzüberschreitende Geodaten und dazu alle Daten der Verwaltung freigegeben werden.

Das Geoportal.DE wurde von Bund, Ländern und Kommunen durch das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) als die gemeinsame Informations- und Kommunikationsplattform der GDI-DE im Internet aufgebaut. Momentan wird das Geoportal als Pilot betrieben und in der nächsten Phase in den Regelbetrieb übergehen. Das Geoportal wird im Rahmen seiner Vernetzung wachsen und mit jedem Jahr eine Vielzahl weiterer Informationen anbieten.

Ein in das Portal integrierter Internet-Kartendienst namens "WebAtlasDE" ermöglicht die Präsentation digitaler Karten, die beliebig miteinander verbunden und kombiniert werden können. WebAtlasDE ermöglicht ein "stufenloses" Zoomen mit einer automatischen Schrift- und Signaturanpassung an jede Maßstabsstufe sowie eine deutschlandweit flächendeckende und länderübergreifende Verfügbarkeit.

Die Geodaten werden nicht im Portal gespeichert, sondern in der Regel über Standards und Schnittstellen direkt bei den Datenanbietern abgefragt. Um als Datenhalter Geodaten und -dienste im Geoportal nutzbar zu machen, müssen die in der GDI-DE geltenden technischen Empfehlungen eingehalten werden. Diese beruhen grundsätzlich auf international anerkannten und geltenden Standards.

Weitere Informationen unter http://www.geoportal.de.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© 2017 Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik