Navigation und Service

Inhalt

UfAB VI: Unterlage für Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen

Mit Veröffentlichung der UfAB VI, Version 1.0, wird eine vollständige Überarbeitung der Unterlage für Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen (UfAB) bereitgestellt. Dabei finden neue gesetzliche Regelungen seit dem Jahr 2010, neue Erkenntnisse aus der Praxis sowie wichtige Entwicklungen in der Rechtsprechung mit erkennbarer Praxisrelevanz Berücksichtigung.

Die überarbeitete UfAB VI integriert die Module des Sonderheftes 2012 zu den Themenkomplexen Verhandlungs¬verfahren in der Praxis, Preisgestaltung sowie Bewertungsmethoden. Daneben findet ein neues Modul zu Bewerber- und Bieterkonstellationen Platz, welches insbesondere den Umgang mit Nachunternehmen und Bieterkonstellationen in Vergabeverfahren behandelt.

Die UfAB VI soll es ermöglichen, auf der Grundlage der aktuellen Regelungen des nationalen Vergaberechts sowie der noch geltenden EU-Richtlinie 2004/18/EG

  • Vergabeunterlagen eindeutig und vollständig zu erstellen sowie
  • Vergabeverfahren rechtskonform und zielführend zu gestalten.

Viele Hinweise und Empfehlungen der UfAB entfalten ihre Geltung nicht nur für den Bereich von IT-Beschaffungen in der Bundesverwaltung, sondern können auch auf Beschaffungen anderer Lieferungen und Leistungen mittels Vergabeverfahren gemäß VOL/A oder VOF im Bereich der gesamten öffentlichen Hand übertragen werden.

Neben der eigentlichen UfAB VI wird auch eine Excel-Datei bereitgestellt, die beispielhaft die Anwendung der von der UfAB VI empfohlenen Bewertungsmethoden veranschaulicht.

Die UfAB VI ist als Download verfügbar, kann aber auch in gedruckter Version kostenfrei per Bestellformular bezogen werden.

Druckexemplare der UfAB VI, Version 1.0 können beim Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren angefordert werden.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© 2016 Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik