Navigation und Service

Inhalt

SAGA 5 – aktuelle Version

Der Rat der IT-Beauftragten (IT-Rat) der Bundesregierung hat auf seiner 19. Sitzung am 3. November 2011 die SAGA-Version de.bund 5-0 bestehend aus den Modulen:

  • SAGA-Modul Grundlagen de.bund 5.1.0
  • SAGA-Modul Konformität de.bund 5.1.0
  • SAGA-Modul Technische Spezifikationen de.bund 5.0.0

zur verbindlichen Anwendung in der Bundesverwaltung beschlossen.

Die Projektgruppe "SAGA 5" des IT-Rats hat die Arbeiten an den SAGA-Modulen für die Ressorts der Bundesverwaltung gesteuert. In einem ausführlichen Abstimmungsprozess wurden über 400 verschiedene Vorschläge zu den Entwürfen der SAGA-Module ausgewertet. Es flossen Beiträge aus der Bundesverwaltung, den Ländern, Kommunen, Standardisierungsgremien, aber auch aus Verbänden, der Wissenschaft und der IT-Industrie ein.

Das SAGA-Modul "Grundlagen" beschreibt die Ziele, Rahmenbedingungen, Grundprinzipien sowie die Prozesse zur Erstellung und Fortschreibung von SAGA. Das an die neue Verbindlichkeit angepasste Klassifikationssystem von SAGA 5 unterscheidet zwischen "Vorgeschlagen", "Beobachtet", "Empfohlen", "Verbindlich", "Bestandsgeschützt" und "Verworfen".

Schaubild – Klassifikation von Spezifikationen.Bild vergrößern

Das SAGA-Modul "Konformität" erläutert, wie die SAGA-Konformität von Software-Systemen gesichert und erklärt werden kann.

Im SAGA-Modul "Technische Spezifikationen" befinden sich die eigentlichen Vorgaben und Empfehlungen von IT-Spezifikationen für neue und bestehende Software-Systeme, für Produkte und Individualentwicklungen.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© 2016 Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik