Navigation und Service

Inhalt

Mittwoch, 22. Juli 2015

IT-Konsolidierung Bund: Projekt gestartet

[Berlin, 22. Juli 2015] Am 3. Juli 2015 wurde das Projekt IT-Konsolidierung Bund mit einer Kickoff-Veranstaltung im Bundministerium des Innern gestartet.

Die Bundesregierung hatte als Grundlage des Projekts am 20. Mai 2015 das Grobkonzept IT-Konsolidierung Bund beschlossen. Mit der Konsolidierung der IT des Bundes sollen bis 2022 schrittweise die IT-Betriebe der Bundesbehörden in einem Bundesrechenzentrum zusammengeführt werden. Zugleich sollen gemeinsame Dienste konsolidiert und die Beschaffung des Bundes konzentriert werden. Die Projektleitung ist bei der Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik im Bundesministerium des Innern angesiedelt. Die Beauftragte, Frau Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe, hob bei der Auftaktveranstaltung die Chancen einer Konsolidierung für die IT des Bundes hervor und bedankte sich für die nun initiierte, ressortübergreifende Zusammenarbeit.

Das Grobkonzept zur IT-Konsolidierung Bund steht hier zum Download bereit.

Seitenübersicht

Themen

Nachrichten

Mediathek

© 2017 Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik